Weltreise Start, Anreise Goa ...

Um 11:50 Uhr saßen wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge im Flieger Richtung Helsinki. Wir waren total begeistert von unserer Airline FINNAIR, super freundliches Personal und echt bequeme Sitze. Nach einem sechs stündigen Aufenthalt, bei Schnee und Minusgraden, ging es für uns endlich nach Indien.  Auch der lange Flug mit FINNAIR war total entspannt, es gab zwei leckere Mahlzeiten und wir konnten Gott sei Dank ein bisschen über Nacht schlafen. In Neu Delhi angekommen wurden wir natürlich wie erwartet vollkommen von den Eindrücken erschlagen. Viele Menschen, es war laut und ein riesengroßes Durcheinander. Wir holten unsere Koffer ab, gaben diese wieder auf, denn Neu Delhi war ja noch nicht das Ende unserer Anreise. Leider hatten wir hier zum ersten Mal Probleme mit unseren Elektroniksachen, jedes einzelne Teil mussten wir auspacken, erklären und wieder einpacken... Naja das war in Deutschland wirklich einfacher. Unser Flug nach Goa, mit AIR ASIA, glich einem Partylfieger nach Mallorca, laute Musik und völlig überdrehte Schulklassen machten die letzten zwei Stunden Flug nicht gerade angenehm. Aber auch das ging vorbei. Nachdem wir in Goa unsere Rucksäcke abgeholt hatten, warteten gefühlte 450 Taxifahrer vor dem Flughafen die uns alle " für den besten Preis" nach Palolem Beach bringen wollten... Nach kurzem abwägen ob wir uns wirklich alle anhören wollten entschieden wir uns einfach für einen und saßen relativ schnell in einem überhitzen Taxi, natürlich ohne Sicherheitsgurte, hierauf waren wir allerdings eingestellt. Wodrauf wir nur bedingt eingestellt waren war der Verkehr. Oh man, Roller, Kühe, Hunde, LKW, Fußgänger, Taxen und Tuk Tuks teilen sich hier die Straßen und die Hupe ist hier definitiv das Wichtigste an einem Auto. Nach der zweistündigen Taxifahrt wurden wir natürlich das erste Mal (fast) übers Ohr gehauen, denn der Taxifahrer ist ja viel weitergefahren als wir gesagt haben ;-) 

Aber da sind wir hart geblieben und haben ihm nur den vereinbarten Preis gegeben. 

 

ENDLICH angekommen, 30 Stunden Anreise lagen hinter uns... doch das Meer, der Strand und eine mega süße Strandhütte mit Meerblick (wir haben uns sehr schnell gegen das Budgetzimmer ohne Klima entschieden :-)) ließen uns das schnell vergessen... ANGEKOMMEN!!! 

 

Wir hoffen euch hat der Bericht gefallen und wir freuen uns über eure Kommentare.

 

Caro & Benni

 

 

Kommentare: 3
  • #3

    Olaf (Dienstag, 16 April 2019 18:07)

    Super das ihr euch so wohl fühlt.Geniesst die tollen Eindrücke.Sowas erlebt ihr nie wieder.Viel Spaß und traumhafte Strände noch.

  • #2

    Sabine 16 04 2029 (Dienstag, 16 April 2019 17:56)

    Das hört sich ja nach einem Traumhaften Start für eure Weltreise an ! Bin gespannt was wir noch von euch hören ��

  • #1

    Moni + Uli (Sonntag, 14 April 2019 09:47)

    Hurra, ihr seid da! Das erste von ca. 34 Zielen erreicht!
    Genießt die Traumunterkunft. Ihr vergesst sie nie!
    Wir freuen uns auf weitere Infos!

Hier noch mehr von Uns!

 Kontakt

info@justbackpacker.de

JustBackpacker

Dein Reiseblog zu den Themen Weltreise, Roadtrips & mehr...

> zum Blog