Thailand

Das südostasiatische Thailand ist bekannt für tropische Strände, opulente Königspaläste, alte Ruinen und reich verzierte Tempel mit Buddhafiguren. In der Hauptstadt Bangkok erhebt sich eine ultramoderne Skyline neben ruhigen Siedlungen am Kanal und den bekannten Tempeln Wat Arun, Wat Pho und dem Tempel des Smaragd-Buddha, Wat Phra Kaeo. Zu den Strandresorts in der Nähe gehören das quirlige Pattaya und das trendige Hua Hin.

Staatsform‎: ‎Erbmonarchie

Hauptstadt‎: ‎Bangkok‎ (thailändisch: Krung Thep)

Einwohnerzahl‎: ‎69.428.524 (2018)

Staatsoberhaupt‎: ‎König‎; ‎Maha Vajiralongkorn‎  Quelle:Wikipedia                                                              


Route

 

Station grün: Phuket

Station blau: Koh Lanta

Station lila: Krabi, Ao Nang

Station gelb: Bangkok

Station schwarz: Koh Tao

Station türkis: Koh Samui

Station braun: Koh Phangan

Station gelb: Bangkok

Station grau: Koh Chang

Station gelb: Bangkok

Station rot: Chiang Mai

Station orange: Pai

Station gelb: Bangkok 



Visum

Für deine Einreise nach Thailand benötigst du kein Visum. Du darfst dich bis zu 30 Tage zu touristischen Zwecken im Land aufhalten (nur mit Nachweis eines Rückflugtickets). Solltest du länger bleiben wollen, empfiehlt es sich vorab ein Visum bei der zuständigen Behörde zu beantragen. Du kannst dein visumsfreien Aufenthalt aber auch vor Ort um weitere 30 Tage verlängern. Wir haben uns vorab ein 60 Tage Visa in Malaysia bei der thailändischen Botschaft besorgt. Dies geht völlig unkompliziert und erfordert nur wenige Unterlagen. Für genaue Infos schaut doch mal hier rein: Visainfos


Anreise

Ob Bangkok oder Phuket, Flüge ab Deutschland bekommst du schon nonstop mit Eurowings ab Köln für 400€ return. Aber auch mit unzähligen anderen Airlines gelangst du an dein Ziel. Behaltet die bekannten Preissuchmaschinen im Auge. Hier kannst du sogar Thailand-Schnäppchen für unter 350€ abstauben! Da wir uns seit Monaten in Südostasien bewegen haben wir einen günstigen AirAsia Flug aus Malaysia nach Phuket genommen. Natürlich kann man auch über Land per Bus oder Zug einreisen wenn man sich schon in Südostasien aufhält. Hierfür könnt ihr die Seite 12go Asia mal auschecken. Da buchen wir oft Bus, Zug oder Boottickets.


Unterkünfte

Auf unserer Reise durchs Land haben wir insgesamt in 13 verschiedenen Unterkünften übernachtet. Vom gemütlichen Homestay über kleine Bungalows auf den Inseln bis hin zur AirBnb Pool Villa war alles dabei. Wir hatten wieder bei einigen Unterkünften Frühstück und bei allen Air Condition inklusive. Wir können jede uneingeschränkt weiterempfehlen und haben uns dort stets wohlgefühlt.

Liste Unterkünfte:


Transport

Auf unserer Thailand Rundreise haben wir wieder die verschiedensten Fortbewegungsmittel genutzt. In Bangkok nutzten wir die meiste Zeit die App GRAB um von unseren Hotels weg zukommen um z.B. in die Stadt zu fahrenNatürlich haben wir auch wie in Thailand üblich die Tuk-Tuk´s genutzt.

Wie überall in Südostasien haben wir uns auf den einzelnen Stationen mit Bussen, Grabs und unserem eigenen Roller fortbewegt, Rollerfahren ist für uns immer noch die einfachste, günstigste und bequemste Art von A nach B zu kommen. Wir buchen die Roller immer direkt bei den Unterkünften oder beim Händler um die Ecke.

 

Ansonsten bewegt man sich in Thailand natürlich die meiste Zeit mit Bussen oder Grab (Taxi) fort um von der einen zur anderen Stadt (Insel/Boote) zu kommen. Günstige Inlandsflüge findet ihr hier bei skyscanner.


Highlights/Sightseeing

Auch für Thailand möchten wir euch natürlich unsere persönlichen Highlights vorstellen.  Wir sind zwar relativ weit gereist haben aber bei weitem immer noch nicht alles gesehen und das obwohl wir schon zum sechsten mal im Land sind. Wie immer haben wir alles auf eigene Faust geplant und gemacht. Alle Infos kommen also aus erster Hand.

Phuket

  • Big Buddha
  • Wat Chalong
  • Kata View Point
  • Phuket Town
  • Bangla Road
  • Weekendmarket
  • Strände chillen

Koh Lanta

  • Ruhe genießen
  • Beach Hopping
  • Klong Jark Wasserfall
  • View Points (maps me)
  • Schnorcheln
  • Sonnenuntergänge bestaunen
  • Scooter Tour über die Insel

Krabi-Ao Nang

  • Beach Hopping
  • Trails wandern
  • Nachtmärkte bestaunen
  • Insel Hopping (Tagesausflüge)
  • Tab Kak Hang Nature Trail (must see!!!)
  • chillen am Beach

Bangkok

  • unzählige Tempel
  • Streetfood
  • Chinatown
  • Chattuchak Market
  • Khao San Road
  • Floating Markets
  • einfach durch die Straßen laufen und staunen
  • Tuk-Tuk Fahrt

Koh Tao

  • Schnorcheln
  • Schnorcheln
  • Schnorcheln
  • Bootstour rund um die Insel
  • relaxen, Sonne genießen
  • Viewpoints

Koh Samui

  • Secret Buddha Garden
  • Tempelanlagen
  • Beach Hopping
  • Nachtmarkt
  • Walking Streets
  • Schnorcheln
  • Roller Tour um die Insel
  • Boot Trips

Koh Phangan

  • Chillen
  • Trekking zum Bottle Beach
  • Beach Hopping
  • Nachtmarkt
  • Food Court
  • Sonnenuntergänge
  • Schnorchel Ausflüge

Koh Chang

  • Beach Hopping
  • Wasserfälle
  • Ruhe genießen
  • Schnorchel Trips
  • View Points
  • Scooter Tour um die Insel

Chiang Mai

  • Walking Tour Altstadt
  • Tempel besichtigen
  • Doi Suthep Tempel
  • Höchster Punkt Thailand besuchen
  • Grand Canyon
  • Walking Streed
  • Night Markets
  • Ausflug zum Huay Tueng Thao Lake

Pai

  • Busfahrt von Chiang Mai nach Pai
  • Yun Lai Viewpoint
  • Santichon Village
  • Chedi Phra That Mae Yen
  • Pai Canyon
  • Pai Landsplit
  • Historical Bridge
  • Bamboo Bridge
  • Walking Street

Das sind nur einige unserer Highlights, natürlich gibt es an den verschiedenen Orten noch so viel mehr zu entdecken. Leider reicht bekanntlich die Zeit nicht immer aus alles zu besichtigen. Deshalb hier eine Liste unserer Highlights.


Restaurant Tip´s

Wir glauben, dass man in kaum einem anderen Land der Welt so gut und vielfältig essen kann wie in Thailand. Wir haben uns durch so viele verschiedene Küchen probiert und die thailändische Küche zählt definitiv zu unseren Liebsten. Hier einige unserer liebsten Restaurants auf den einzelnen Stationen. Bei manchen Städten und Inseln haben wir ausschließlich Streetfood Stände aufgesucht, deshalb leider keine Namen.

Phuket

  • Nightmarket
  • Streedfood Stände

Koh Lanta

  • Loro Loco Pizza 
  • Three Sisters
  • Nang Sabai German Bakery

Krabi-Ao Nang

  • Nightmarket Ao Nang
  • Streetfood Stände

Bangkok

  • Khao San Road
  • Ethos Restaurant
  • Born Free Restaurant
  • Streedfood

Koh Tao

  • AC2 Resort / Restaurant 

Koh Samui

  • Nightmarket Chaweng Lake
  • Duomo Pizzeria Chaweng

Koh Phangan

  • Phangan Food Court
  • Phantip Nachtmarkt

Koh Chang

  • Mordi e Fuggi 
  • Sharky´s 

Chiang Mai

  • Goodsouls Kitchen
  • Reform Kafe
  • Nightmarkt am Maya Center
  • Hummus Chiang Mai

Pai

  • Streetfood Nightmarket (jeden Abend)
  • Pen`s Kitchen
  • Witching Well Restaurant 


Gesamt Ausgaben

Wir haben insgesamt 60 Tage in Thailand verbracht. Unsere Ausgaben unterteilen sich in den Kategorien Unterkünfte, Transport, Lebensmittel (Restaurants, Supermärkte, Streedfood, Snacks, Alkohol u. Zigaretten) und sonstige Ausgaben (Ausflüge, Wäsche Service, SIM Karten, Eintritte für Sehenswürdigkeiten). Hier seht ihr genau unsere Ausgaben:

Unterkünte

1533,79€

Lebensmittel

1114,74€

Transport

738,22€

Sonstige Ausgaben

288,22€


Das macht ein Gesamt Budget von 3674,97€ und einem Tagesdurchschnitt von 61,25€ . Diesmal haben wir ein wenig mehr ausgegeben was sicherlich an unserem Familien Besuch aus der Heimat lag. Da haben wir uns mal was gegönnt.


Alle Thailand Beiträge

Pai, Stadt der Hippies

Chiang Mai

Koh Chang...



Alle Thailand Fotoalben

Koh Lanta

Krabi

Bangkok

Koh Tao

Koh Samui 2.0


Koh Phangan 2.0

Koh Chang

Chiang Mai

Pai



[Werbung*]

* Dieser Beitrag enthält Werbelinks und Empfehlungen, welche unbeauftragt von uns eingefügt wurden. Wir verlinken nur Produkte, Dienstleistungen und Seiten von denen wir absolut überzeugt sind und die wir auch selber nutzen.

Hier noch mehr von Uns!

 Kontakt

info@justbackpacker.de

JustBackpacker

Dein Reiseblog zu den Themen Weltreise, Roadtrips & mehr...

> zum Blog