Indonesien

Indonesien ist ein südostasiatisches Land, das aus tausenden Vulkaninseln besteht. Hier leben 264 Millionen Menschen auf einer Fläche von 1.9 Millionen Km². Die Landschaft ist so vielseitig und Artenreich wie seine Bewohner. Es gibt hier unzählige ethnische Gruppen und alle sprechen eine andere Sprache. Bekannt ist Indonesien für seine wunderschönen Strände, riesige Vulkane, die vielen Dschungel in denen ihr unter anderem Tiger, Orang Utans und sogar Elefanten findet. Die Hauptstadt Jakarta liegt auf der Insel Java und zählt zu den größten Metropolen der Welt mit über neun Millionen Einwohnern.


Route

 

Station schwarz: Bali

Station blau: Flores (Maumere, Koka Beach, Moni, Bajawa, Ruteng, Labuan Bajo)

Station grün: Komodo Cruise (Rinca Island, Komodo Island, Padar Island)

Station braun:  Lombok

Station lila: Gili Meno

Station grau: Gili Trawagan

Station gelb: Nusa Penida

 



Visum

Braucht man ein Visum für Indonesien? Also man kann ohne ein vorab beantragtes Visum nach Indonesien einreisen und darf sich dann bis zu 30 Tage im Land aufhalten. Es gibt grundsätzlich vier verschiedene Visa Arten. Wir beschreiben hier welches wir für unseren Aufenthalt gewählt haben. Da wir zwei Monate im Land rumreisen wollten haben wir uns für das kostenpflichtige Visa on Arrival entschieden. Man bezahlt bei Einreise 35 US Dollar (auch in anderen Währungen möglich) pro Person und erhält ein Visum für 30 Tage mit der Option dieses Visum um weitere 30 Tage bei der Immigration zu verlängern. Die Verlängerung kostet euch dann ebenfalls 35 US Dollar. Das erlaubt einem also sich bis zu 60 Tage in Indonesien aufzuhalten. Wie diese Verlängerung abläuft, was man alles benötigt und welche anderen Optionen es noch gibt stellen wir euch in einem seperaten Artikel vor.


Anreise

Wie kommt man am Besten nach Indonesien? Ganz klar mit dem Flugzeug, es gibt unzählige Fluggesellschaften die Indonesien ansteuern. Da wir bereits seit einiger Zeit in Südostasien unterwegs sind, haben wir uns von Kuala Lumpur (Drehkreuz im Südostasiatischen Raum) einen günstigen Flug über Skyscanner rausgesucht. Es gibt etliche Flughäfen im Land. Für uns ging es als erstes auf die neuntgrößte Insel der Welt Namens Sulawesi. Falls ihr nach günstigen Flügen sucht schaut mal hier rein.


Unterkünfte

Auf unserer Reise durchs Land haben wir insgesamt in 14 verschiedenen Unterkünften übernachtet. Vom gemütlichen Homestay über kleine Bungalows auf den Insel bis hin zum Hotel war alles dabei. In Indonesien sind die Unterkunftspreise wahnsinnig unterschiedlich wir hatten zum Beispiel auf Flores die teuersten Zimmer, die aber zugleich den schlechtesten Standart auf der ganzen Rundreise hatten andererseits haben wir z.B. auf Nusa Penida für kleines Geld in echtem "Luxus" gelebt. Wir hatten wieder bei allen Unterkünften Frühstück und Air Condition inklusive. Wir können alle uneingeschränkt weiterempfehlen und haben uns dort stets wohlgefühlt.

Liste Unterkünfte:

1. Bougainvillea, Canggu 16 Nächte 252,32 €
2. Pondok Gusti Homestay, Ubud vier Nächte 45,52 €
3. Hotel Mathilda, Maumere zwei Nächte 23,02 €
4. Blasius Homestay, Koka Beach zwei Nächte 25,64 €
5. The Geckos Homestay, Moni eine Nacht 12,82 €
6. Hotel Edelweis 2, Bajawa zwei Nächte 38,44 €
7. D-Rima Homestay, Ruteng eine Nacht 12,97 €
8. Green Hill Boutique Hotel, Labuan Bajo zwei Nächte 65,06 €

9. Pesona Restaurant and Room, Labuan Bajo eine Nacht 25,57 €
10. Melsi Homestay, Kuta Lombok sechs Nächte 68,16 €
11. Putri Bungalow, Gili Meno zwei Nächte 28,16 €
12. Happy Cocoon Homestay, Gili Trawagan zwei Nächte 15,00 €
13. Myart Homestay, Nusa Penida sechs Nächte 83,82 €
14. The Kutaya, Kuta Bali eine Nacht 17,08 €


Zusammen haben wir für alle Unterkünfte 713,58 € bezahlt.

 

Wir buchen meistens all unsere Unterkünfte über booking.com oder fragen einfach direkt vor Ort nach freien Zimmern. Auf Flores haben wir z.B. immer vor Ort nach Zimmern gefragt, meist spart man dadurch ein paar EURO pro Übernachtung ein. Wir haben hier für euch noch einen Gutschein, den ihr gerne bei eurer nächsten Buchung nutzen könnt.

Klickt einfach hier drauf .... Gutschein booking.com


Transport

Wie überall in Südostasien haben wir uns auf den einzelnen Inseln immer mit unserem eigenen Roller fortbewegt, Rollerfahren ist für uns immer noch die einfachste, günstigste und bequemste Art von A nach B zu kommen. Wir buchen die Roller immer direkt bei den Unterkünfte, in Indonesien haben wir immer zwischen 3 - 6 € pro Tag gezahlt. 

Auf Flores haben wir die ganze Insel mit zwei Rollern durchquert, diese Art der Reise können wir euch auf Flores wärmstens empfehlen, die Straßen sind top, man sieht einfach viel mehr von der Insel und man kann anhalten wo man mag und ist nicht an irgendwelche festgelegten Stopps gebunden. Für die Roller dort haben wir ca. 18 € pro Roller pro Tag gezahlt allerdings war hier auch noch enthalten, dass wir die Roller im Osten abholen und im Westen der Insel zurückgeben. 

Ansonsten bewegt man sich in Indonesien natürlich die meiste Zeit mit dem Boot fort um von der einen zur anderen Insel zu kommen. Beispielsweise haben wir eine Bootstour von Flores nach Lombok gemacht (Reisartikel Komodo Tour) innerhalb von vier Tagen und drei Nächten durchquert man den Komodo Nationalpark, hierfür haben wir pro Nacht 128,16 € gezahlt, inklusive Eintritte, drei Mahlzeiten, Snack und Getränke. Für die kürzeren Strecken per Boot (z.B. zwischen den Gili Inseln) zahlten wir so zwischen 5  - 15 €, der Preis hängt halt immer von der Länge des Transports ab. 

 

Wir haben insgesamt vier mal ein Boot (93, 83€) genutzt, sind sechs mal Taxi gefahren (124,37€), haben uns fünfmal einen Roller gemietet (389,86 €) und sind einmal geflogen (187,12 € von Bali nach Süd Sulawesi). Die  Gesamtkosten für alle Transporte im Land belaufen sich auf 828,62 € inklusive Benzin (33,35 €) für die Scooter Touren.


Highlights/Sightseeing

Auch für Indonesien möchten wir euch natürlich unsere persönlichen Highlights vorstellen und davon gab es in diesem riesigen Inselreich so einige.  Leider kann man einfach in 60 Tagen bei weitem nicht alles sehen. Unsere Indonesien-Bucketliste ist auf jeden Fall gewachsen und wir werden auf unsere Reise definitiv noch einmal zurückgehen. Wir haben bis auf die Schnorcheltouren alles auf eigene Faust geplant und gemacht. 

Süd Sulawesi (Bira)

  • Schnorcheltour (Scuba Republic)
  • Pantai Timur (Bootswerft)
  • Bara Beach
  • Bira Beach 
  • Die Einheimischen 

Bali

  • Uluwatu Dreamland Beach
  • Twin Lakes Viewpoint
  • Mount Batur
  • Canggu´s Hipster Lifestyle
  • Nyang-Nyang Beach
  • Ubud Monkey Forest

Flores

  • Koka Beach
  • Kelimutu 
  • Tololela Dorf
  • Die Landschaft
  • Anak Ranakah Vulkan
  • Komodo Cruise (Bootstour 4nights3days Wanua Adventure)

Lombok

  • Mawu Beach
  • Monkey-Forest-Street
  • Senggigi "Ocean Road"
  • Pantai Selong 
  • Merese Hill
  • Tanjun Aan Beach
  • Nanbung Waterfall

Gili Meno & Trawangan

  • Schnorcheln 
  • Die Ruhe 
  • weiße Sandstrände

Nusa Penida

  • Diamond Beach 
  • Kelingking 
  • Broken Beach (inklusive Mantas)
  • Teletubbies Hills
  • Tumbling Forest / Pools
  • Straße im Norden rund um die Insel 

Leider mussten wir Indonesien bereits nach 60 Tagen verlassen (Visa Ende). Es gibt sicherlich noch unzählige weitere Sehenswürdigkeiten auf den Inseln, in den Städten und vor allen Dingen gibt es noch viele weitere Inseln die wir gerne gesehen hätten. Abschließen können wir sagen, dass wir für uns eine neue Liebe entdeckt haben, die Mentalität, die Inseln, das Essen und die unterschiedlichen Landschaften haben uns zu tiefst beeindruckt. Unser Fazit zu Indonesien ist auf jeden Fall zu einhundertzehn Prozent positiv und wir kommen definitiv wieder.


Restaurant Tip´s

Die (zweit) wichtigste Nebensache der Welt, das Essen. Indonesien ist geschmacklich sehr vielfältig und ganz nebenbei haben wir in Indonesien die drei besten Pizzen unseres Lebens gegessen, glaubt man kaum, oder ?

Süd Sulawesi (Bira)

  • Tevana House Reef
  • Cosmos Bungalow / Restaurant
  • Warnung Bamboo

Bali

  • Pizza Fabbrica (Canggu)
  • SATU Coffee Company (Canggu)
  • Monsieur Spoon (Canggu)
  • Organic Café (Canggu)
  • Fussy Bird (Ubud)
  • Umah Pizza (Ubud)
  • Lemongrass Warung (Ubud)

Flores

  • Antonio Coco Beach (Maumere)
  • Blasius am Koka Beach
  • Mopis Place (Moni) 
  • Lucas Cafe (Bajawa)
  • Kopi Mane(Ruteng)
  • La Cucina (Labuan Bajo)
  • Warnung Mama (Labuan Bajo)

Lombok

  • El Bazar Cafe & Restaurant (Kuta)
  • KRNK Restaurant (Kuta)
  • The Bus (Kuta)
  • Gangsta Wrap (Kuta)

Gili Meno & Trawangan

  • Meno Mojo Restaurant 
  • Nacht Markt (Trawangan)
  • Manta Dive Gili (Trawangan)

Nusa Penida

  • Warnung Lonto
  • Papilas Coffee House 
  • Warnung Pondok 

In Indonesien haben wir uns durch die unterschiedlichsten Kulturen gefuttert, denn auf jeder Insel und in jedem Dorf gibt es kulinarische Neuigkeiten zu entdecken. Wir haben für 51 Tage für uns beide 1.097,07 € bezahlt.


Gesamtausgaben

Wir haben insgesamt 51 Tage in Indonesien verbracht. Unsere Ausgaben unterteilen sich in den Kategorien Unterkünfte, Transport, Lebensmittel (Restaurants, Supermärkte, Streedfood, Snacks) und sonstige Ausgaben (Ausflüge, Visa, Wäsche Service, SIM Karten, Eintritte für Sehenswürdigkeiten). Bei Flores gibt es noch die besondere Kategorie Aktivitäten, hierunter fällt die Bootstour von Flores nach Lombok. 

Süd Sulawesi (Bira)

  • Unterkünfte                        183,54€
  • Lebensmittel                      111,84€
  • Transport                               84,49€
  • Sonstige Ausgaben            49,62€

 

         Gesamt:                       429,49€

Bali

  • Unterkünfte                        311,93€
  • Lebensmittel                      414,07€
  • Transport                             114,61€
  • Sonstige Ausgaben            72,13€

 

        Gesamt:                       912,74€

Flores

  • Unterkünfte                        203,53€
  • Lebensmittel                      208,83€
  • Transport                             336,28€
  • Aktivitäten                           407,93€
  • Sonstige Ausgaben            12,23€

         Gesamt:                   1.168,80€


Lombok & die Gili´s

  • Unterkünfte                        114,51€
  • Lebensmittel                      264,14€
  • Transport                               47,22€
  • Sonstige Ausgaben              4,70€

          Gesamt:                    430,57€

Nusa Penida

  • Unterkünfte                        105,64€
  • Lebensmittel                       98,19€
  • Transport                             111,03€
  • Sonstige Ausgaben              6,33€

        Gesamt:                     321,19€


Alle Ausgaben für insgesamt 51 Tage Aufenthalt in Indonesien belaufen sich auf 3.262,79 € was einen Tagesdurchschnitt von 63,97€ ergibt.


Alle Indonesien Berichte

Bira, Träume werden wahr

Bali

Roadtrip Flores


Komodo Cruise

Lombok & die Gili´s

Das Juwel Nusa Penida



Alle Indonesien Fotoalben

Sulawesi/Bira

Bali

Flores

Komodo Cruise

Lombok/Gili´s

Nusa Penida



[Werbung*]

* Dieser Beitrag enthält Werbelinks und Empfehlungen, welche unbeauftragt von uns eingefügt wurden. Wir verlinken nur Produkte, Dienstleistungen und Seiten von denen wir absolut überzeugt sind und die wir auch selber nutzen.

Hier noch mehr von Uns!

 Kontakt

info@justbackpacker.de

JustBackpacker

Dein Reiseblog zu den Themen Weltreise, Roadtrips & mehr...

> zum Blog